„Riesenwuzzler“ auf dem Hauptplatz zum WM-Start

Schüler, Lehrer und „Promis“ kickten am Freitag, 13. Juni, um die Wette.

Am Freitag, 13. Juni, verwandelte die HAK-Projektgruppe „kick off“ den Lienzer Hauptplatz für einen Tag in eine kleine Ausgabe des „San Siro“ oder „Santiago Bernabéu“. Was das Spaßevent in der Lienzer Innenstadt von einem großen Fußball-Knaller unterschied, war allerdings nicht nur die Zuschauerzahl. Pro Mannschaft gab es nur sechs Spieler, die ihren fixen Platz an einer Stange, im Stil eines Kickertisches hatten. Am Ende des Turnieres hatten die „Doctors“ die Nase vorn – sie fahren nun gratis zum diesjährigen Frequency-Festival. Insgesamt nahmen zwölf Mannschaften am Turnier in der Innenstadt teil. In der letzten Partie matchten sich dann die Lehrer der HAK Lienz mit einer Lienzer „Promi“-Auswahl. Wir waren am Hauptplatz und fingen die besten Momente der Veranstaltung ein.

[slideshow]

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren