Italienische Bikerin im Defereggental verletzt

Eine 19 Jahre alte Italienierin wurde am 21. Juni bei einer Mountainbike-Tour im Bereich der Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental verletzt. Die junge Frau fuhr um ca. 18.30 Uhr talwärts und verlor vermutlich nach einem zu starken Bremsmanöver auf dem geschotterten Almweg die Kontrolle über das Fahrrad. Sie stürzte und verletzte sich im Bereich des rechten Schlüsselbeines  und am linken Bein.

Die Sportlerin wurde von der Rettung erstversorgt und an der Staatsgrenze dem Weißen Kreuz übergeben.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?