Matrei: Motorradfahrer landete im Bach

Am Montag, 23. Juni, gegen 11:50 Uhr lenkte ein 58-jähriger Deutscher ein Motorrad auf der Großvenediger Hochalpenstraße im Gemeindegebiet von Matrei in Osttirol. Auf Höhe der Einmündung in die Gemeindestraße Tauer geriet der Mann aus bisher unbekannter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus, rutschte rund 50 Meter über das Straßenbankett und kam schließlich im parallel zur Straße verlaufenden Bach zu liegen. Dabei zog sich der Mann Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren