Anton Steiner leitet Nationalpark-Beirat

Gremium berät die Organe des Nationalparks Hohe Tauern.

Das Nationalparkkuratorium Hohe Tauern unter Vorsitz von Naturschutzreferentin LHStv Ingrid Felipe wird von einem Gremium beraten. Nachdem die Tiroler Landesregierung im Mai dieses Jahres die Mitglieder und Ersatzmitglieder des so genannten Fondsbeirates turnusmäßig neu bestellt hat, fand am Mittwoch, 25. Juni, unter der Leitung von Bezirkshauptfrau Olga Reisner die konstituierende Sitzung dieses Gremiums statt.

Anton-Steiner-schaut-nach
Anton Steiner, Bürgermeister von Prägraten, leitet künftig den Nationalpark-Beirat. Foto: Brunner Images

Dabei wurde der Prägratener Bürgermeister Anton Steiner zum Vorsitzenden des Fondsbeirates gewählt. Steiner folgt in dieser Funktion Josef Niedrist aus Matrei nach. Als Stellvertreter wurde Bernhard Pichler vom Tourismusverband Osttirol bestellt. „Ich gratuliere Bürgermeister Steiner zu dieser Wahl und freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit im Sinne einer aktiven Weiterentwicklung des Nationalpark Hohe Tauern“, sagte Felipe.

In dem aus 26 Mitgliedern bestehenden Gremium sind die Gemeinden der Nationalparkregion, Grundeigentümer und Interessensverbände vertreten. Der Fondsbeirat berät die Organe des Nationalparks Hohe Tauern vor allem bei der Erlassung und Änderung von Förderungsrichtlinien oder bei der Vergabe von Forschungsaufträgen. Eingebunden ist das Gremium auch bei der Erstellung des Tätigkeitsberichts und den budgetären Angelegenheiten des Nationalparkfonds.

Der Nationalpark-Beirat wurde neu besetzt und traf sich mit Bezirkshauptfrau Olga Reisner.
Der Nationalpark-Beirat wurde neu besetzt und traf sich mit Bezirkshauptfrau Olga Reisner.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren