Siege bei internationalem Laufevent

Felix Mattersberger von der Sportunion Lienz war über 21,1 Kilometer nicht zu stoppen.

Beim internationalen Rennen um den Faakersee zeigten Osttirols Läufer und Läuferinnen einmal mehr auf und schafften Spitzenplatzierungen.

Nicht zu bezwingen war Felix Mattersberger von der Sportunion Lienz. Er triumphierte auf der Halbmarathonstrecke über eine Distanz von 21,1 Kilometer mit klarer Bestzeit und ließ dabei 231 Teilnehmer hinter sich.

Die Geschwister Andrea und Hermann Oberbichler nahmen am internationalen Panoramalauf über 10,5 Kilometer teil. Unter 530 Läufern und Läuferinnen beendete Andrea Oberbichler das Rennen als beste Österreicherin auf Rang drei. Zudem sicherte sie sich die Wertung Frauen W30. Bruder Hermann schaffte mit Platz neun in der Gesamtwertung ebenfalls einen Top Ten Platz und belegte in der Klasse Männer M30 den dritten Rang.

Mit der für den Lauftreff Dölsach an den Start gehenden Sabine Bachlechner gewann eine weitere Osttirolerin eine Kategorienwertung. Sie war in der Klasse Frauen W50 die schnellste.

Die errfolgreichen OsttirolerInnen, v.l.: Hermann und Andrea Oberbichler, Sabine Bachlechner, Felix Mattersberger. Foto: SUR Lienz
Die erfolgreichen OsttirolerInnen, v.l.: Hermann und Andrea Oberbichler, Sabine Bachlechner, Felix Mattersberger. Foto: SU Lienz
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren