Volksmusikabend „Bei schianer Summerzeit“

Kultursommer auf Schloss Bruck am Samstag, 12. Juli, um 20 Uhr.

Zu einem Volksmusikabend unter dem Motto „Bei schianer Summerzeit“ lädt die Stadtkultur Lienz im Rahmen ihres Kultursommers auf Schloss Bruck am Samstag, 12. Juli um 20 Uhr ein. Zu hören ist echte alte und neue Volksmusik, präsentiert von vier Gruppen und einer Solomusikantin. Durch das Programm führt der Musikschullehrer und Kalser Kapellmeister Martin Gratz.

tanzbodenmusik
Die Virger Tanzbodenmusik.

Die Virger Tanzbodenmusig besteht aus Markus Lang (Trompete, Flügelhorn), Emanuel Bacher (Trompete, Flügelhorn), Leopold Lang (Klarinette), Daniel Mariner (Ventilposaune), Michl Fuetsch (Bass), Alois Lang (Steirische Harmonika, Bass) und Franz Wurnitsch (Osttiroler Hackbrett). Die Gruppe trat schon in der ORF-Produktion „Klingendes Österreich“ mit Sepp Forcher auf.

Die Osttiroler Geigenmusig mit Monika Bodner (1. Geige), Katharina Steiner (2. Geige), Franz Herzog (Bratsche), Martin Weger (Osttiroler Hackbrett), Helmut Niederwieser (Harfe), Harald Gradl (Bassgeige) musiziert schon seit 1998 gemeinsam.

text
Die Okarinamusig mit ihren aus Ton gefertigten Instrumenten.

Die MusikantInnen der Okarinamusig aus Osttirol sind bei diesem Konzert Ulli Ortner, Marie Luise Trojer, Pius Bergmann und Angelika Pitterl. Die aus Ton gefertigten Instrumente sind nur mehr sehr selten zu hören.

Solistisch tritt die junge Zitherspielerin Magdalena Pedarnig auf, die auch schon TV-Erfahrung hat. Sie spielte bereits bei Franz Poschs „liabster Weihnachtsweis“.

Die Gruppe Kaiserspiel besteht aus Gabi Mayr, Katrin Aschaber, Mirjam Reinstadler und Romana Hauser. Alle vier spielen mehrere Instrumente, musizieren daher sowohl in Bläser- als auch in Saitenbesetzung und singen zudem.

Die Gruppe Kaiserspiel mit ihren vier Mitgliedern.
Die vier jungen Damen der Gruppe Kaiserspiel.

Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Kolpingsaal statt (Schlechtwettertelefon ab 19 Uhr unter 04852/600-306). Karten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse erhältlich. Info und Reservierung auf der Stadtkultur-Website und unter 04852/600-519.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren