Osttiroler StrongmanRunner mit starken Leistungen

Heimische Sportler bewältigten in Obertauern 18 Kilometer, 500 Höhenmeter und 32 Hindernisse.

Beitragsbild-StrongRun
v.l.: Daniel Saiger, Christoph Ortner und Mario Tiefenbacher.

Der Berg in den Salzburger Alpen hat gerufen – rund 2.000 Athleten gingen am Samstag, 5. Juli, in Obertauern beim „Fisherman’s Friend StrongmanRun Austria“ an den Start. Es galt, eine Strecke von insgesamt 18 Kilometern zu laufen, 500 Höhenmeter zu bezwingen und dabei auch noch spektakuläre Hindernisse zu überwinden. Auf 1.700 Metern Seehöhe war dann alles mit dabei: ob Schnee, jede Menge Schlamm und Matsch, Stroh, Nebel oder Wasser.

Unter das internationale Starterfeld mischten sich auch Osttiroler Sportler. Daniel Saiger und Christoph Ortner kamen im Gleichschritt mit einer Zeit von 1:51:13 Stunden im Ziel an. Für die beiden Läufer reichte es schlussendlich für Platz 180 und 181. Mario Tiefenbacher brauchte für die Laufstrecke und die insgesamt 32 Hindernisse 1:58:31 Stunden und platzierte sich auf Rang 302. Die Teilnehmer aus dem Bezirk Lienz waren mit ihren Platzierungen angesichts der hohen Teilnehmerzahl zufrieden und trainieren schon wieder in den Dolomiten auf das nächste Event: „Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.“

Als Sieger des Events ging der Langläufer und mehrfache Olympiamedaillen-Gewinner Christian Hoffmann mit einer Zeit von 1:19:5 Stunden hervor. Hier gibt es die Ergebnisliste zum Event.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
30055 vor 3 Jahren

2 am Foto kommen aus der Edelschmiede, der NMS Lienz Nord, freut mich, weiter so