Fahrzeug überschlug sich in Unterpeischlach

Am Mittwoch, 9. Juli, gegen 21 Uhr lenkte eine 60-jährige Pensionistin ihren PKW auf der B108 von Lienz in Richtung Matrei. In Unterpeischlach geriet sie, nach eigenen Angaben, aufgrund eines Sekundenschlafes auf die linke Straßenböschung und überschlug sich in weiterer Folge.

Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Die Lenkerin war alleine im Auto und konnte sich selbst befreien. Von nachkommenden Fahrzeuglenkern wurden die Rettung sowie die Polizei alarmiert. Die Frau wurde ins BKH Lienz gebracht. Über den Verletzungsgrad ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts bekannt. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?