Neues Logo für den Alpenverein Österreich

Geänderter Schriftzug: aus „OeAV“ wird „alpenverein“.

Andreas ... präsentiert das neue Logo.
Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora mit dem neuen Logo. Fotos: Alpenverein.

Am vergangenen Wochenende präsentierte der Alpenverein auf der Franz-Fischer-Hütte im Salzburger Lungau sein neues Logo. Das Edelweiß als Markenzeichen bleibt im Logo bestehen. Der „OeAV“-Schriftzug wurde durch „alpenverein“ ersetzt. Einerseits will sich der Alpenverein damit einen „modernen Anstrich“ geben, andererseits traditionelle Elemente beibehalten. Präsident Andreas Ermacora zeigte sich zufrieden mit dem Relaunch: „Bei der Entwicklung des neuen Logos war viel Feingefühl notwendig – der Alpenverein ist schließlich ein traditionsreicher Verein. Weiterentwicklung und lange Tradition sind die Wesensmerkmale des Vereins, die auch im neuen Logo ihren Ausdruck finden.“

Das Edelweiß ist seit der Gründung des Vereins in dessen Logo zu sehen „und wurde nur geringfügig verändert und stilisiert“, so Andreas Ermacora weiter. Damit bleibe nicht nur für die rund 470.000 Mitglieder des Alpenvereins sondern auch für Außenstehende der Wiedererkennungswert erhalten. Die 195 Sektionen, darunter auch vier in Osttirol, können sich durch einen Logozusatz als „Submarken“ optisch profilieren.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren