Frau verletzte sich beim Wandern in Amlach

Eine 66-Jährige war am Dienstag, 22. Juli, gegen Mittag gemeinsam mit ihrer Freundin in Amlach, auf dem Geissteig, von der Klammbrücke kommend talwärts unterwegs. Ohne Fremdverschulden stürzte sie über eine felsige Stelle und weiter über das darunter befindliche Waldgelände rund zehn Meter ab.

Da der Abtransport auf dem Boden für die Verletzte aufgrund einer Schulterverletzung mit größeren Schmerzen verbunden gewesen wäre, wurde der Notarzthubschrauber C7 angefordert. Dieser führte anschließend eine Taubergung durch und flog die Verletzte in das BKH  Lienz.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren