Auffahrunfall auf der B 100 in Debant

Am 12. August um 15:35 Uhr, ereignete sich im Gemeindegebiet von Debant auf der B100 ein Auffahrunfall. Dabei wurde nach Angaben der Polizei ein 35-jähriger Fahrzeuglenker unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert. Der zweite Fahrzeuglenker blieb unverletzt.

Die beiden Fahrzeuge wurden erheblich bis total beschädigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?