Erzberglauf: Rang sechs für Michael Singer

Top-Platzierung für Läufer aus Nußdorf-Debant am Wochenende in der Steiermark.

Beitragsbild-Singer
Michael Singer holte in der Steiermark mit einer starken Leistung Platz sechs. Foto: SU Lienz

Eine starke Leistung gelang Michael Singer beim 12. Internationalen Erzberglauf am Samstag, 9. August, in der Steiermark. Der 18-jährige Maturant aus Nußdort-Debant siegte überlegen in der Juniorenwertung „MU 20“ und erreichte als sechstschnellster Mann das Ziel am Erzberg. Der Tagessieg ging mit über fünf Minuten Vorsprung an den Afrikaner Ndungu Geoffrey-Gikuni. Er bewältigte die 12,5 km lange Bergstrecke mit 745 Höhenmetern mit der Zeit von 48:52 Minuten. Er ließ die Topläufer aus Österreich um über fünf Minuten hinter sich.

Michael Singer kämpfte bis Kilometer sechs um Rang zwei – die große Hitze und das harte Training in den vergangenen Wochen bereiteten dem Läufer der Sportunion Lienz gegen Ende des Rennens jedoch Probleme. Mit einer Zeit von 56:41 Minuten hat Singer einen wichtigen Schritt Richtung Berglaufweltmeisterschaften Mitte September in Italien gemacht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren