Tödlicher Arbeitsunfall in Strassen

41-jähriger Osttiroler verlor auf einer Leiter den Halt und stürzte vier Meter in die Tiefe.

arbeitsunfall-strassen-Brunner_Images
(Foto: Brunner Images/Gemeinde Strassen/Bernhard Bodner)

Mittwochmittag war ein 41-Jähriger in Strassen mit der Erneuerung einer Abdeckung über einem Lagerraum beschäftigt. Als der Mann über eine Leiter in den Lagerraum der Deponie steigen wollte, verlor er den Halt und stürzte aus vier Metern Höhe auf den Betonboden. Der Mann wurde vom Notarztteam erstversorgt und in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert. Dort verstarb er am Nachmittag an den Folgen der schweren Verletzungen.

Ein weiterer schwerer Arbeitsunfall ereignete sich kurz davor ebenfalls in Strassen. Aus bislang unbekannter Ursache explodierte bei Wartungsarbeiten eine Staplerbatterie. Die austretende Säure spritzte einem 22-jährigen Einheimischen ins Gesicht. Mit Verletzungen unbestimmten Grades musste der junge Mann in das Krankenhaus Klagenfurt geflogen werden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren