77-jähriger Osttiroler Opfer eines Trickdiebstahls

Am 2. September 2014 wurde ein 77-jähriger Pensionst in Lengberg Opfer eines Trickdiebstahls. Ein bisher unbekanntes Pärchen suchte den Mann zu Hause auf und bot ihm einen Holzrechen zum Kauf an. Der Rentner willigte nach Besichtigung ein und ging mit dem Paar ins Haus, um Wechselgeld zu holen. Nach der Verabschiedung bemerkte der Rentner das Fehlen eines größeren Bargeldbetrages aus einem Küchenschrank.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dölsach unter der Tel.Nr. 059133/7231 entgegen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren