Lienz: Frischluft tanken statt Kilometer fressen

Im Rahmen einer Mobilitätswoche werden in vielen Ländern Europas Aktionen und Programme zur Förderung der sanften Mobilität durchgeführt. So auch in der Sonnenstadt Lienz, wo der 13. „Internationale Autofreie Tag“ aus familienfreundlichen Gründen bereits am Sonntag, 21. September, statt am Montag, 22. September, stattfindet.

Dabei laden die Sonnenstadt Lienz, alle 15 Gemeinden des Planungsverbandes Lienzer Talboden und die Lienzer Bergbahnen alle Bürger zu einem reichhaltigen Programm auf den Lienzer Schlossberg ein.

Nachdem man am „Autofreien Tag“ umweltfreundlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad an der Talstation der Schlossbergbahn beim Hochstein angelangt ist, kann man dort von 9 bis 16.45 Uh bequem und schnell mit der Bergbahn bis zur Moosalm fahren. Und zwar zum Sondertarif – so zahlen Erwachsene und Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahren nur 4,90 Euro für die Auf- und Abfahrt. Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren können um 1 Euro zur Moosalm und wieder ins Tal „gondeln“, eine Fahrt mit dem Osttirodler inklusive.

Doch ehe man wieder ins Tal fährt, kann man am Lienzer Sport- und Ausflugsberg einiges erleben. So erwartet die umweltbewussten Wanderer am Berg ein beeindruckendes Panorama, weitläufige Wanderwege durch Wald und Wiesen, ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie und ein attraktives Rahmenprogramm zum Umweltschwerpunkt mit Märchenmitspieltheater im Schloss Bruck.

Auch die kulinarischen Köstlichkeiten der gastronomischen Betriebe des Schlossbergs sollte man sich nicht entgehen lassen, während sich das Kraftfahrzeug zu Hause in der Garage erholt.

Hier der Download-Link zum genauen Programm.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren