Neues von der Stadtkultur: KiKu startet!

Die erste Veranstaltung für Kinder findet am Donnerstag, 25. September, statt.

Beitragsbild-Stadtkultur-KiKu
Kinderkultur bekommt man günstig mit dem KiKu-Pass, welcher ein Jahr lang für alle Kinderveranstaltungen gilt. Foto: B.Lenzer/Stadtkultur

Der Rhythmus eines Kulturjahres ähnelt dem des Schuljahres: Das Programm beginnt im Herbst und endet im Frühsommer, im Sommer gibt es leichte Open-Air-Kost als Ferienvergnügen. So auch heuer: Am Samstag, 20. September, startet die Spielzeit 2014/15 der Stadtkultur Lienz mit dem Konzert der Musicbanda Franui. 
Das Kinder-Kulturprogramm der Stadtkultur Lienz, also das Ki-Ku-Programm beginnt ebenfalls in Kürze. Jeden Monat steht eine Veranstaltung für junges Publikum auf dem Programm. Beginn ist am Donnerstag, 25.September, mit „Gedudelt, geflötet und gepfiffen“, wobei man von Flötenexperte Bernhard Böhm mit viel Musik allerlei über die verschiedenen Flöteninstrumente von der Steinzeit bis heute erfährt. Außerdem dürfen sich die Kinder heuer noch auf Musical, Theater, Clownerie und das Figurentheaterfestival FANTASIMA freuen.

B.Boehm
In „Gedudelt, geflötet und gepfiffen“ erzählt und erklärt Flötenexperte Bernhard Böhm mit viel Musik die Geschichte der Flöteninstrumente von der Steinzeit bis heute.

Wie kann man möglichst viel Kultur um wenig Geld konsumieren? Für Erwachsene, die Wert auf die besten Plätze bei den Fixveranstaltungen im Stadtsaal legen, bietet sich das Abo an. NEU: Wer flexibler sein will, nützt den neuen „Wahlveranstaltungsblock“ mit Preisvorteil: 10 zahlen und 11 bekommen heißt es hier, die Karten sind zeitlich unbeschränkt für Veranstaltungen gültig, die keine Fixveranstaltungen des Abos sind, gelten also beispielsweise für die Konzerte in der Spitalskirche. Einzelne Veranstaltungen („Extra“) wie das Diner fantastique, das es im Jänner 2015 wieder gibt, sind ausgenommen. Kinderkultur bekommt man günstig mit dem KiKu-Pass, welcher ein Jahr lang für alle Kinderveranstaltungen gilt. Außerdem gibt es wieder KiKu-Karten – sie sind unbeschränkt gültig und als günstige 10er oder 20er-Blocks erhältlich.

Karten und Blocks bekommt man im Bürgerservicebüro in der Liebburg, Abos und KiKu-Pass im Stadtkulturbüro bei Frau Pedarnig. Die Programmfolder liegen in der Liebburg, in der Stadtbücherei und bei Banken und Institutionen auf. Auf der Stadtkultur-Website gibt es sie als Download. Infos unter 04852/600-519, 205 oder 306.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren