Bus für Kindergartler aus der Peggetz

Weil eine Frau mit drei kleinen Kindern in den Lienzer Ortsteil Peggetz zugezogen ist, braucht die Peggetz entgegen den ursprünglichen Plänen der Stadt jetzt doch einen eigenen Kindergartenbus, um die Knirpse in die entfernt liegenden Betreuungsstätten zu kutschieren. Der Peggetz-Kindergarten wurde nach 60 Jahren im Sommer geschlossen, weil es nur fünf potenzielle Anmeldungen gab. Jetzt müssen die Kleinen täglich nach Eichholz oder in andere städtische Kindergärten gebracht werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren