Vor einem Jahr starb Markus Wendlinger

Tragischer Unfall von Drumartic in Südafrika schockte den Bezirk.

Am 5. Oktober 2013 überschlug sich ein Geländefahrzeug der Tierschutzorganisation 4-Pfoten bei der Fahrt durch einen Wildkatzenpark am „Lions Rock“ in Südafrika. Zwei Menschen starben, der Osttiroler Musiker und Bandleader Markus Wendlinger und der Marketingleiter der Organisation, Assen Baldaranov. Weitere Bandmitglieder von Drumartic und Sängerin Kathrin Musshauser wurden schwer verletzt. 

Alle hatten in den Tagen zuvor gemeinsam an einem Musikvideo gearbeitet, der Verfilmung des neuen Signaturesongs von 4-Pfoten – „A New Day“. Die Osttiroler Band hatte als Sieger eines Contests den Auftrag dafür bekommen, war auf dem Gipfel ihrer bisherigen Karriere und wurde durch den Schicksalsschlag jäh gestoppt. Die Dolomitenstadt-Redaktion zeigt am Jahrestag noch einmal das Video, mit dem sich die Band von Wendlinger verabschiedete.

Markus schickte uns von den ersten drei Reisetagen jeweils seine Eindrücke und Bilder, die wir in einem kleinen Reiseblog auf dolomitenstadt.at veröffentlichten. Es sollten insgesamt zehn Einträge werden. Am 5. Oktober blieb das Mail, auf das wir in der Redaktion schon warteten, aus.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren