Junge Techniker tanzten nicht nur Walzer

Beim HTL-Ball wurden auch illuminierte Humanoide gesichtet.

Am Samstag, 11. Oktober, ging der Abschlussball der PHTL Lienz, der 8. Technikerball, erstmals in der Dolomitenhalle in Lienz über die Bühne. Die Location war gut gewählt, fast 1500 Leute genossen mit den Technikerinnen und Technikern der privaten höheren Lehranstalt für Mechatronik den Abend, der ein passendes Motto hatte: „MechaTRONik“.

Ballkomiteemitglied Daniel Kühbacher und Saskia Wallner moderierten, die Polonaise tanzten die Schüler nach einer Choreografie der Tanzschule Weichselbraun. Um Mitternacht tauschten die jungen Techniker dann Sakko und Fliege gegen selbstgebaute LED-Anzüge und spätestens jetzt war nicht nur Eingeweihten die Schreibweise des Ballmottos klar: fast wie im Disney-Klassiker TRON und im Sequel TRON-Legacy verwandelten sich die HTLer in Humanoide.

Schulsprecher Nikolai Engelbogen, von dem auch die Choreografie für die spektakuläre Inszenierung stammte, gab selbst den Dr. Flynn. Eine gute Wahl war auch die Nordtiroler Band „Plankton“, mit der stimmlich gewaltigen Simone Trenkwalder als Frontfrau. Insgesamt ein sehr unterhaltsamer, von den Technikern in ihrem eigenen Stil gestylter Ballabend. Julian Kollreider war für dolomitenstadt.at in der Halle und hat die besten Szenen und jede Menge Partyvolk eingefangen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren