Pepi Wurzer präsentiert sein zweites Buch

„Heiteres und Besinnliches“ vom Altmeister des feinen Humors.

Ein Altmeister des feinen Humors: Pepi Wurzer. Fotos: Ramona Waldner
Ein Altmeister des feinen Humors: Pepi Wurzer. Fotos: Ramona Waldner

Wenn Pepi Wurzer in Lienz zu einer Lesung einlädt, dann ist ihm ein großes Publikum gewiss. Als Meister des verschmitzten Humors und charismatischer Geschichtenerzähler weiß der 88-Jährige, wie man Herz und Zwerchfell der Zuhörer anrührt.

Sein erstes Buch, “Heiteres, erlauscht und selbst erdacht”, sollte eigentlich nur in kleiner Auflage für einen guten Zweck erscheinen. Doch schon bei der Präsentation im Mai 2015 in der Raika Lienz war klar – das wird ein Renner. 250 Leute kamen und amüsierten sich köstlich. Mehrmals wurde das Bändchen mit einem Coverbild von Hans Salcher nachgedruckt. Jetzt legt Wurzer in Kooperation mit der Lienzer Sparkasse einen neuen, zur stillen Jahreszeit passenden Erzählband vor, der sich vermutlich zum perfekten Weihnachtsgeschenk entwickeln wird. Diesmal stammt das Titelbild von Jos Pirkner und die Präsentation findet in der Aula des Bundesgymnasiums statt.

„Heiteres und Besinnliches“ heißt das zweite Buch des rührigen Pensionisten. Wieder fließt der Reinerlös zur Gänze in soziale Projekte. Der Verein „Lienzer Brücke“ und der SOLALI Sozialladen Lienz werden unterstützt. Musikalisch wird der Debanter Viergesang den Abend untermalen.

Pepi Wurzer liest „Heiteres und Besinnliches“
Saal des Bundesgymnasiums Lienz
Donnerstag, 23. Oktober, 19.00 Uhr

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren