Kals: Unfall nach Sekundenschlaf

Sekundenschlaf dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am 21. Oktober 2014  im Gemeindegebiet von Kals gewesen sein. Gegen 15 Uhr geriet eine 27-jährige Osttirolerin auf der B108 mit ihrem Pkw über den linken Fahrbahnrand hinaus und prallte nach rund 60 Metern Fahrt auf der Straßenböschung gegen einen Baum.

Die Lenkerin zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.