Osttiroler U18-Eishockeyteam startet sensationell

Mit einem Knalleffekt starteten die jungen Osttiroler Eishockey-Cracks in die neue Saison. Zum Auftakt der Kärntner U18 Meisterschaft trat die Spielgemeinschaft Huben/Lienz/Virgen bei Vorjahresmeister Tarco Klagenfurt an. Nach der Papierform und mit nur einem Training in den Beinen eigentlich ein chancenloses Unterfangen.

Doch die jungen Osttiroler spielten konzentriert, ließen sich auf nichts ein und arbeiteten eine 3:0 Führung heraus. Erst im Schlussdrittel machten die Klagenfurter das Match durch zwei Tore noch einmal spannend.

Doch das 4:2 der Osttiroler Spielgemeinschaft in der 50. Minute sorgte für die Entscheidung zum überraschenden Auftaktsieg.

EC Tarco Klagenfurt U18 : UECR Huben/Lienz/Virgen U18 2:4 (0:0),(0:3),(2:1)Tore: Moritz Resch, Benedikt Thurner bzw. Florian Schneider, Roman Gasser, Arno Gasser, Marco Gröfler.

Auch in der Kärntner U14 Meisterschaft gab es für die Spielgemeinschaft Huben/Virgen/Prägraten einen knappen 11:9 Auftaktsieg gegen EC Feld am See.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren