Sara Köll singt den Holzhackern die Hymne

Stimme aus Matrei eröffnet Timbersport-WM in Innsbruck.

Österreichs Trumpf bei der Hol,zhacker-WM ist Armin Kugler.
Österreichs Trumpf bei der Holzhacker-WM ist Staatsmeister Armin Kugler.

„Der nächste Traum ist wahr geworden,“ schreibt „the Voice“ Sara Koell auf ihrer Facebook-Seite in freudiger Erwartung eines großen Auftritts vor einer Schar muskelbepackter Holzhackerbuam und ihren Fans bei der „Stihl Timbersports WM“ am 14. und 15. November in Innsbruck.

Am ersten Wettkampftag treten die Nationalmannschaften aus mehr als 20 Ländern in der Team-Staffel gegeneinander an. Am zweiten WM-Tag streiten die besten zwölf internationalen Athleten in der Einzelwertung um Medaillen. Österreichs heißestes Eisen im Wettkampf ist Staatsmeister Armin Kugler.

„Es wird groß, es wird laut, es wird bunt“ schreibt der Veranstalter, denn mehr als 100 Athleten aus Australien, Neuseeland, den USA, Kanada und ganz Europa reisen zum Showdown mit Axt und Motorsäge an. Die Sportler kommen aus 23 Ländern und werden bei diesem Sechskampf in den Disziplinen Springboard, Stock Saw, Standing Block Chop, Single Buck, Underhand Chop und Hot Saw von 5.000 Fans angefeuert. Millionen Zuschauer in aller Welt verfolgen die WM auf diversen TV-Sportkanälen. Wir finden das Event richtig kultig und die sympathische Sängerin aus Matrei sowieso, deshalb hier der Link zum Holzhacker-Livestream.

Osttirol steuert zum Event eine tolle Stimme und die Hymne bei, gesungen von Sara Koell. Foto: Facebook
Osttirol steuert zum Event eine tolle Stimme und die Hymne bei, gesungen von Sara Koell, hier bei der Probe. Foto: Facebook
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren