Weiter intensive Suche nach abgängiger Frau

88-Jährige wollte per Anhalter Richtung Iseltal. 

Auf Hochtouren läuft seit gestern die Suche nach eine 88-Jährigen im Großraum Lienz. Foto: Brunner Images
Auf Hochtouren läuft seit gestern die Suche nach einer 88-Jährigen im Großraum Lienz. Foto: Brunner Images

Nicht 86, wie ursprünglich angegeben, sondern 88 Jahre sei die Frau, nach der seit gestern, 19. November, im Großraum Lienz intensiv gesucht wird. Das meldet die Polizei. Die Suchtrupps von Bergrettung und Polizei werden von Hunden und einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera unterstützt. Nach Polizeiangaben hat die vermutlich demente Osttirolerin auf der Höhe des Zebrastreifens beim Hochsteinparkplatz einen Lkw-Fahrer gebeten, sie in Richtung Iseltal mitzunehmen.

Sie dürfte versucht haben, nach Ainet zu gelangen. Beschrieben wird die Frau als 1,55 m groß, schlank und dunkel bekleidet. Sie trägt vermutlich ein Kopftuch und dürfte mit einem Schistock unterwegs sein. Wer Beobachtungen gemacht hat, die weiterhelfen, kann sich an jede Polizeidienststelle wenden.

Polizeiinspektion Lienz: 059 133 / 7230 305

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren