Osttirol Seinerzeit: Musik und Wahlkampftöne

Leo Gomig und der volkstümliche Schlager dominieren diese Folge der Serie.

Die zweite Novemberausgabe von Osttirol Seinerzeit – zusammengestellt aus 1993 produzierten Beiträgen von Taura-Film – dominieren zwei Themen: die ÖVP und die volkstümliche Musik. Zum einen inszenieren die Redakteure den damals starken Mann der Bezirks-ÖVP, Leo Gomig, in einer „Belangsendung“, zum anderen gibt's einen ausführlichen Filmbericht vom „Galaabend der Volksmusik“, mit dem Oberdrautaler Trio, den Zillertaler Vagabunden, Tauernwind, Bianca, Uschi Caretta und anderen –  Freunde des Genres und VP-Anhänger werden mit dieser Folge ihre Freude haben.

Nächste Folge: Sonntag, 30. November 2014.
Wenn Sie keine Folge versäumen möchten, abonnieren Sie einfach unseren Dolomitenstadt-YouTube-Channel. Dann werden Sie über jedes neu hochgeladene Video informiert.

Direkter Link zur YouTube-Playlist der Serie „Osttirol Seinerzeit“!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren