Zettersfeld sperrt erst am 13. Dezember auf

Eigentlich sollte der Skibetrieb auf dem Lienzer Zettersfeld am Samstag, 6. Dezember beginnen. 

Heute teilen die Bergbahnen in einer Aussendung mit: „Da es bis in hohe Lagen immer wieder geregnet hat und bis heute lediglich an die 10 bis 20 cm Neuschnee auf nicht gefrorenem Boden liegen, haben die Verantwortlichen der Lienzer Bergbahnen nach aktueller Besichtigung des Geländes den Saisonstart auf Samstag, den 13. Dezember 2014 verschoben.“

In der kommenden Woche sei eine Kaltfront zu erwarten. Bei entsprechenden Minustemperaturen könne eventuell ab Sonntag oder Montag, 8. Dezember, mit einer effektiven Beschneiung der Skigebiete begonnen werden. Die Lienzer Bergbahnen sind zuversichtlich, dass der Betrieb im Lienzer Schigebiet am 13. Dezember starten kann. Der Vorverkauf für die Saisonkarten und Familienpakete der Lienzer Bergbahnen wurde bis 12. Dezember verlängert. Der Kartenkauf ist von Montag bis Freitag, 8.30 bis 12.30 Uhr im Büro der Lienzer Bergbahnen an der Zettersfeld Talstation möglich, auch am 8. Dezember, einem Feiertag.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren