Der Nikolaus bringt jede Menge Bass

DJ-Kollektiv „Dubpollo“ steht am 6. Dezember im „Joy“ an den Turntables.

Lukas Niederwieser von DUBPOLLO
Lukas Niederwieser von DUBPOLLO

Kay Wrulich hat am 6. Dezember drei besondere Vertreter der Dubstep-Szene im „Joy“ engagiert, die zu Nikolaus ab 22 Uhr für jede Menge Bass sorgen werden.

An den Turntables stehen „Dubpollo“. Die Grazer Studenten haben sich vor vier Jahren zu einem DJ-Kollektiv zusammengeschlossen, um die d’n’b Szene zu erobern. Sie wollen am Samstag das Lienzer Nachtlokal zum dritten Mal zum Beben bringen. Reject & Deeds von Sub Movement sind in der Szene ein Begriff. Die Jungs haben es sich zur Aufgabe gemacht, d’n’b und dubsteb in die Welt zu tragen und sind bekannt für ihre legendären Partys. Zum zweiten Mal mit dabei ist der Lienzer CREM’N’SHETTLER.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren