„Iseltaler Hirtenspiel“ in Schlaiten

Volksschüler zeigen legendäres Stück von Florian Pedarnig am 22. Dezember auf dem Dorfplatz.

Die kleinen Schauspieler der Volksschule Schlaiten und ihr Projekt: das "Iseltaler Hirtenspiel" von Josef Pedarnig sen.
Die kleinen Schauspieler der Volksschule Schlaiten und ihr Projekt: das „Iseltaler Hirtenspiel“ von Florian Pedarnig sen.

Die Schlaitner Volksschüler haben das „Iseltaler Hirtenspiel“ von Florian Pedarnig sen. einstudiert und freuen sich über viele Zuschauer, wenn sie das Stück am Montag, 22. Dezember 2014, um 18.30 Uhr auf dem Dorfplatz aufführen.

Das legendäre Stück wurde bereits vor über 40 Jahren erstmals in Schlaiten gezeigt und beginnt mit den Worten: „Gott’s Wunder, Gott’s Wunder, deis Leutl’n håb’s g’heart? Da Heiland soll kemm‘ sein zu uns auf die Erd! An Engl håt’s g’sungen, an Engl håt’s g’sågt, mia håbm des do dauße aufn Felde dafrågt!“

Die Herbergsucher kommen mit Marienbild und Gesang zur Bretterkrippe in den Pavillon auf dem Dorfplatz. Musikalisch umrahmt wird der Abend von den Schlaitner Sängern, vom Klarinettenquartett und einer weiteren Bläsergruppe der Musikkapelle Schlaiten.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren