Adventkalender Lienz: Das 18. Fenster

Sylvia Manfreda: „Baby nach Gustav Klimt“, Pastell auf Papier, H 100 cm x B 70 cm

Sylvia Manfreda: "Baby  nach Gustav Klimt", Pastell auf Papier, 100 cm x 70 cm
Sylvia Manfreda: „Baby nach Gustav Klimt“, Pastell auf Papier, 100 cm x 70 cm

Über die Künsterlin Sylvia Manfreda:
Sylvia Manfreda, 1971 in Lienz geboren, arbeitet seit 16 Jahren in der Kunstwerkstatt Lienz. 2003 fand hier auch Manfredas erste Personale statt. Die Themenkreise berühren klassische Sujets, Portrait und Landschaft, Mensch und Natur, und Manfredas Auseinandersetzung mit Künstlern innerhalb und außerhalb der Werkstatt widersetzt sich deutlich einer Vorstellung von „art brut“, die ihre Exponenten abseits von künstlerischer Tradition verorten möchte. Nicht selten sind ihr daher Meisterwerke aus der Kunstgeschichte ein erster Anlass, Gesehenes, Erlebtes und Erinnertes aus höchst subjektiver Perspektive sich anzueignen und in expressive Malerei zu übersetzten. Auch die persönliche Gestimmtheit wird im Malprozess bearbeitet und im Ergebnis nachvollziehbar: Schnelle und mit großer Sicherheit gesetzte Striche, das Kratzen der Pastellkreide auf dem Papier, das Verwischen und Verblasen von Pigmenten sind Niederschläge spontaner, aber in täglicher Übung kontrollierter Ausdrucksgesten, mit denen die Künstlerin für die spezielle Technik ungewöhnlich große Formate souverän bewältigt.

Ausstellungen:
1996: Kunstwerkstatt – Galerie, Lienz
2000: „Augenblicke“, Schweinfurt, Rathaus
2003: „Zeichnungen und Keramik“, Kunstwerkstatt – Galerie, Lienz 2006 „Manfreda – Patterer – Skramovsky“, Kunstwerkstatt – Galerie, Lienz
2007: Galerie Rondula, Dölsach
2008: „Kunst von Innen“, Hofburg, Innsbruck 2010 RLB Atelier, Lienz
2011: Galerie de Latour, Klagenfurt
2012: „Heimspiel“, Kunstwerkstatt – Galerie, Lienz
2013: „Heimspiel 2“, Kunstwerkstatt – Galerie, Lienz

Und hier gibt es die Kunstadventkalenderbilder 2014 im Überblick.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren