Bianca Huber auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

Lienzer HLW-Schülerin erreichte 2. Platz bei den Bundesmeisterschaften im Tastaturschreiben.

HLW/HF-Direktor Gerald Kolbitsch, Bianca Huber, Dipl.-Päd. Carmen Kurzthaler (v.l.)
HLW/HF-Direktor Gerald Kolbitsch, Bianca Huber, Dipl.-Päd. Carmen Kurzthaler (v.l.)

Die Teilnahme an den Bundesmeisterschaften im Tastaturschreiben, durchgeführt vom Österreichischen Verband für Stenographie und Tastaturschreiben vom 24. November bis 7. Dezember in ganz Österreich, hat sich für Bianca Huber gelohnt. Die Schülerin der 5B an der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Hotelfachschule Lienz erreichte in der Klasse „Jugend“ den hervorragenden 2. Platz und wurde zusätzlich mit dem „Goldenen Leistungsabzeichen“ ausgezeichnet, weil ihre Arbeit fast fehlerfrei gelang.

Bianca Huber schrieb in 30 Minuten rund 13.049 Anschläge, das bedeutet ca. 7,2 Anschläge pro Sekunde beziehungsweise 435 Anschläge in einer Minute. Sie wird im Juli 2015 an den Weltmeisterschaften in Budapest teilnehmen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren