Blasmusik-Leckerbissen zum Jahreswechsel

Das „Süd-Osttiroler Blasorchester 40+“ lädt zu Konzerten in Toblach und Matrei i.O.

(Foto: Musikbezirk Lienzer Talboden)
(Foto: Musikbezirk Lienzer Talboden)

Seit 1981 pflegen die drei Osttiroler Musikbezirke Lienzer Talboden, Oberland und Iseltal und der Musikbezirk Bruneck eine enge Freundschaft mit periodischen Funktionärstreffen. Aus dieser grenzüberschreitenden Verbindung entstand nun mit dem „Süd- und Osttiroler Blasorchester 40+“ ein ganz besonderes Projekt.

Geleitet wird dieses bezirks- und länderübergreifende Blasorchester mit MusikantenInnen ab 40 von der Mühlbacher Klause bis zum Kärntner Tor und zum Felbertauern von den Dirigenten Friedl Pescoller aus dem Gadertal (Abtei) und dem Osttiroler Martin Gratz (Kals).

Für die beiden Konzerte am 26. Dezember 2014 um 18 Uhr im Grand Hotel Toblach und am 3. Jänner 2015 um 20 Uhr im Tauerncenter Matrei i.O. erarbeitete das Orchester ein anspruchsvolles Programm mit Werken wie Pique Dame (F. v. Suppé), Tritsch-Tratsch-Polka (J. Strauss), Themen aus Les Misérables, Granada (A. Lara), Hora Staccato (Heifetz) oder dem Konzertmarsch „Gipfel-Sieg“ von Sepp Leitinger als Uraufführung für Marianne Hengl, Obfrau des Sozialvereins RollOn Austria, zum 50. Geburtstag.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren