Lienz: Brandalarm im Hotel Moarhof

Nächtlicher Glimmbrand von Lienzer Feuerwehr rasch gelöscht.

In der Silvesternacht zündete der Wirt des Lienzer Hotels Moarhof auf dem Dach des Hauses ein Feuerwerk und ließ die Feuerwerksreste auf dem Blechdach liegen. Gegen 04:10 Uhr löste ein Brandmelder Alarm aus. Im jenem Bereich des Blechdaches, wo gegen Mitternacht das Feuerwerk abgebrannt worden war, trat Rauch aus. Löschversuche der Gäste mit einem Feuerlöscher blieben erfolglos. Gegen 04:47 Uhr wurde über die Leitstelle Tirol die Freiwillige Feuerwehr Lienz alarmiert, die mit sechs Fahrzeugen und 19 Mann anrückte und den Glimmbrand rasch löschte. Verletzt wurde niemand. Am Dach des Hotels entstand aber erheblicher Sachschaden.

Der eher harmlose Glimmbrand am Moarhof-Dach war rasch gelöscht. Foto: Brunner Images
Der eher harmlose Glimmbrand am Moarhof-Dach war rasch gelöscht. Foto: Brunner Images