Küchenbrand in St. Veit schnell gelöscht

Keine Verletzten und offenbar nur geringer Schaden.

brand-st-veit-jaenner
Foto: Brunner Images

Am 2. Jänner gegen 18.00 Uhr heulten die Sirenen im Defereggental. In der Küche eines Wohnhauses in St. Veit war ein Brand ausgebrochen, der aber rasch gelöscht werden konnte. Die Feuerwehren St. Veit und Matrei waren schnell vor Ort, ebenso Polizei und Rotes Kreuz. Es wurde niemand verletzt und auch der Schaden dürfte sich nach ersten Angaben in Grenzen halten.