OESV-Techniker zum Kurztraining in Lienz

Matt, Raich und Herbst schwangen sich am Schlossberg für Zagreb ein.

Der Schlossberg in Lienz hat eine ähnliche Charakteristik wie der Weltcup-Hang in Zagreb. Foto: Brunner Images
Der Schlossberg in Lienz hat eine ähnliche Charakteristik wie der Weltcup-Hang in Zagreb. Foto: Brunner Images

Am 6. Jänner gehen die ÖSV-Techniker in Zagreb an den Start, deshalb nützten sie die Tage vor dem Rennen, um bei vergleichbaren Bedingungen auf dem Lienzer Hochstein ein paar Trainingseinheiten zu absolvieren. Slalomcheftrainer Marco Pfeifer ist ein Drautaler und kommt immer gerne mit seinem Team in die Dolomitenstadt. Olympiasieger Mario Matt, Reinfried Herbst, Michael Matt und Benni Raich bolzten am Sonntag und Montag den eisigen Schlossberg hinunter und trafen dabei auf einen Kollegen mit nur einem Brett. Snowboard-Ass und Wahllienzer Benjamin Karl nutzte die Gelegenheit, um sich auf einer rennmäßig präparierten Piste für die WM am Kreischberg einzuschwingen, die am 15. Jänner beginnt.

Weltmeister Mario Matt nimmt sich Zeit für ein Gruppenfoto mit seinen jüngsten Fans. Foto: Lienzer Bergbahnen
Weltmeister Mario Matt nimmt sich Zeit für ein Gruppenfoto mit seinen jüngsten Fans. Foto: Lienzer Bergbahnen
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
i was nix vor 3 Jahren

Also gestern waren die Anlagen am Zettersfeld wegen starkem Wind außer Betrieb und wahrscheinlich deshalb auf der Homepage als "außer Betrieb" gekennzeichnet gewesen, ansonsten ist die Homepage eigentlich meistens up to date, da ich selber mich auf der Homepage informiere! Am Hochstein ist der oberste Schlepplift nicht in Betrieb aber ansonsten kann man gut schifahren!

Die offenen Pisten sind wirklich in einem sehr gutem Zustand, wären da nicht die hunderten von Tourengehern die sich teilweise nebeneinander auf der schmalen Piste bewegen!

Also i geh jetzt schifahren!

atomsix vor 3 Jahren

Sind die Anlagen am Hochstein nun offen oder nicht? Die Homepage der Bergbahnen gibt dazu nur Rätsel auf: Einerseits sollen die Lifte in Betrieb sein - die Hauptpisten allerdings sind gesperrt! Dass die Angaben nicht dem angezeigten Aktualisierungsstand (derzeit 5.1.15 um 8.58 Uhr) entsprechen können, beweisen die Angaben über das Zettersfeld - demnach sind sowohl die EUB, als auch der 4er- und der 6erSessel nicht in Betrieb. Der Schoberköpfel-Schlepper aber schon. Als Saisonkarteninhaber und fleißiger Besucher des Zettersfeldes weiß ich aber, dass das nicht stimmt. Die Pisten, die offen sind, präsentieren sich in einem sehr guten Zustand. Also, bitte liebe Bergbahnen - Wartet mal die Angaben zu den Anlagen auf eurer HP.