Ensemble Phon² in der Lienzer Spitalskirche

Klassik, Filmmusik, Moderne und Jazz am Freitag, 23. Jänner um 20.00 Uhr.

Leider hat sich der Pianist des Ensembles Woodsounds verletzt und kann nicht spielen. Caroline Müller (Marimba, Schlaginstrumente) kommt daher mit ihrem zweiten Ensemble Phon² nach Lienz und nimmt das Publikum gemeinsam mit der Saxophonistin Nicole Kurmann mit auf einen musikalischen Streifzug von der Klassik über Filmmusik bis hin zur Moderne und zum Jazz. Dabei sind Werke von Bizet oder Tschaikowsky genauso zu hören, wie von Mikis Theodorakis oder Duke Ellington.

Caroline Müller und Nicole Kurmann, Foto: Wallner

Caroline Müller wurde in Klagenfurt geboren und studierte Musik (Schlagwerk) in Graz. Sie startete ihre Musik-Karriere schon sehr früh und schnupperte schon als Kind Bühnenluft. Seit 2000 ist sie Mitglied der jungen Philharmonie Wien, tritt bei Festivals und Konzerten im In- und Ausland auf, ist seit 2008 Soloschlagwerkerin beim Ensemble FilmHARMONIE (Stummfilm-Live-Begleitung). Müller wirkt bei zahlreichen Orchestern und Produktionen mit und kann auch schon auf eine stattliche Anzahl von CDs verweisen.

Nicole Kurmann ist klassisch ausgebildete Saxophonistin (sie studierte bei Hannes Kawrza in Graz) und seit 2013 auch ausgebildete Psychologin sowie Angewandte Musikwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Musikpädagogik, Musikpsychologie und Musikvermittlung. Seit 2011 studiert sie nach den abgeschlossenen Studien (Saxophon, Querflöte, Angewandte Musikwissenschaften und Psychologie) auch noch Elementare Musikpädagogik, besucht Meisterkurse und wirkt bei zahlreichen CD-Produktionen mit.

Karten für die Veranstaltung der Stadtkultur am Freitag, 23. Jänner 2015 um 20.00 Uhr in der Spitalskirche Lienz gibt es im Bürgerservicebüro in der Liebburg.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren