Bond ballert in Obertilliach! Bilder vom Dreh

Daniel Craig macht Ernst im Osttiroler Dorf. Wir waren dabei!

Ein großes Loch, wo vorher noch die Stadlwand war, Rauchschwaden, ein Flugzeugrumpf, der schwer lädiert und brennend über Schnee und Eis durch's „Dorf“ schlittert – im Cockpit der Mann, der kaum zu stoppen und nicht zu fassen ist: James Bond alias Daniel Craig. Ganz offensichtlich ist der Superstar in Obertilliach gelandet, hat dabei einen Flieger verschrottet und auch sonst ein paar Schäden hinterlassen, die keine Versicherung übernimmt, ist selbst aber unbeschadet geblieben und das bedeutet Zoff für jene, die ihn ausschalten wollten. Gleich nach der Bruchlandung zieht der Agent die Waffe, für die er bekanntlich eine letale Lizenz besitzt und ballert durch’s hölzerne Osttiroler Dorf, wo später, in „Spectre“, bestimmt so mancher Schurke sein Leben aushaucht.

Fotos: Expa/ Hans Groder

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren