Stallersattel: Navi leitete Deutsche auf Loipe

Eine 33-jährige Deutsche lenkte am 18. Jänner 2015 gegen 22.30 Uhr ihren Pkw auf der Defereggental Landesstraße in Richtung Staller Sattel. Sie folgte den Anweisungen ihres Navigationsgerätes und blieb schlussendlich in einer Langlaufloipe stecken. Nachdem weder sie noch die 25-jährige Beifahrerin, ebenfalls eine deutsche Staatsangehörige, einen Handyempfang hatten, gingen sie über den zugefrorenen Obersee zur Oberseehütte. Von dort aus wurde die Polizei verständigt.

Das Fahrzeug wurde vom Abschleppdienst aus dem Schnee gezogen, die beiden Frauen konnten die Weiterfahrt antreten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?