Osttiroler Wirtschaft trifft Finanzminister

Small Talk in Innsbruck zum Abschluss der Tirol-Tour.

Nach Osttirol kam Finanzminister Hans Jörg Schelling bei seiner Tirol-Tour zwar nicht, dafür reisten ihm aber einige Osttiroler Unternehmer und Wirtschaftsbund-Obfrau Silke Steiner nach Innsbruck entgegen. Dort fand in einem Autohaus ein Get-Together mit dem Minister statt, bei dem sich auch die Gelegenheit zum Small Talk und zu einem Gruppenfoto bot.

Andreas Ortner, Lukas Frey, Finanzminister Hans-Jörg Schelling, Ernst Joast und Silke Steiner. Foto: VP-Lienz
Von links: Andreas Ortner, Lukas Frey, Finanzminister Hans-Jörg Schelling, Ernst Joast und Silke Steiner. Foto: VP-Lienz

Bis zum 17. März werde das Steuer-Reformpaket stehen, mit einem Gesamtvolumen von fünf Milliarden Euro, erklärte Schelling. Der Eingangssteuersatz werde von 36,5 auf 22% sinken. Erbschafts-, Schenkungs- oder Vermögenssteuer schloss er aus. „Wenn man mit diesen Steuerideen ein Volumen erzielen will, muss man voll in den Mittelstand gehen. Im Grunde sind diese Forderungen nichts anderes als die Anleitung für eine stille Enteignung.“ So etwas werde es mit ihm nicht geben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Gute Nacht OEVP vor 3 Jahren

@Silke: Wos wor do eigentlich no amol mei Leistung? Ajo: a scheens Foto und sonst ...