Ein Jahr nach dem „großen Schnee“

Ein Rückblick und ein Ausblick auf Schnee in Hülle und Fülle.

Spiel-im-Schnee
Foto: Dolomitenstadt/Egger

Erinnern Sie sich noch, was Sie von 31. Jänner bis 2. Februar 2014 gemacht haben? Wir vermuten, Sie haben Schnee geschaufelt. Die Schneefälle an diesem Wochenende und die darauf folgenden Tage werden wir auch bei Dolomitenstadt.at nicht so schnell vergessen. Nie zuvor registrierten wir einen so großen Andrang auf unserem Nachrichtenportal als am 1. Februar 2014: Wir zählten 31.000 Besuche an einem Tag! Rekordverdächtig war auch unsere Sammlung privater Schneefotos und Zigtausende sahen sich das „Schneevideo“ von dolomitenstadt.at.

Apropos Schneefall – hier die Prognose des meist sehr treffsicheren lokalen Wetterdienstes von wetter-osttirol.at für die nächsten Tage:
„Am Mittwoch geraten wir in den Einflussbereich eines neuen Italientiefs. Gebietsweise besteht im Verlauf des Tages bereits die Möglichkeit für nennenswerten Schneefall. Am Donnerstag schneit es dann verbreitet, örtlich sogar recht ergiebig. Auch am Freitag wird es noch schneien mit insgesamt nachlassender Intensität während des Tages. Zögerliche Besserung und mehr Sonnenanteile am Wochenende.“

Unser Tipp für Nostalgiker:
Wenn Sie wissen wollen, was an einem bestimmten Tag (in den vergangenen vier Jahren) passiert ist, geben Sie nach der Webadresse Jahr/Monat/Tag ein, nach folgendem Prinzip:

https://www.dolomitenstadt.at/2014/01/31/
https://www.dolomitenstadt.at/2014/02/01/

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren