Die Almrauschig’n spielen am Valentinstag

Innovative Volksmusik in Assling, ein Konzerttipp nicht nur „for lovers“.

Die Almrauschig’n (v.l.): Fabian Wilhelmer, Christopher Haritzer, Eva Wibmer, Daniel Kühbacher, Christoph Angermann und Gerald Ranacher.
Die Almrauschig’n (v.l.): Fabian Wilhelmer, Christopher Haritzer, Eva Wibmer, Daniel Kühbacher, Christoph Angermann und Gerald Ranacher.

Für alle, die am Samstag, 14. Februar 2015, noch keine Pläne haben, hat die Landjugend Assling einen perfekten Vorschlag: das Valentinstagskonzert der Almrauschig’n im Kultursaal Assling.

Seit 2010 verbindet Eva Wibmer (Gitarre), Daniel Kühbacher (Harmonika), Christoph Angermann (Tuba), Fabian Wilhelmer (Klarinette), Christopher Haritzer (Klarinette) und Gerald Ranacher (Klarinette) die Liebe zur Musik. Zusammen mit ihren Freunden vom „Quartett Mölltal“ und dem „Terzett Mundwerk“ haben sich „Die Almrauschig’n“ im Sommer 2013 auf der CD „Da Möll entlong“ verewigt. Die sechs Musikanten aus Oberkärnten und Osttirol berauschen ihr Publikum mit feinsten Arrangements, sie spannen den musikalischen Bogen von “Volksmusik der Marke Eigenbau” über Jazz bis hin zu Swing.

Saaleinlass im Kulturheim Assling ist ab 19.30 Uhr. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr. Eintritt: Freiwillige Spenden! Für die Damen des Abends ist eine kleine Valentinstagsüberraschung vorbereitet.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren