Nachwuchs-Pokalrennen auf dem Lienzer Zettersfeld

Bei Schlechtwetter waren Selina Kleinlercher und Nicolas Tabernig die Schnellsten.

Leichter Schneefall und Nebel erschwerten die Bedingungen beim zum Osttiroler Raikacup zählenden 10. Zettersfeld-Pokalrennen für Kinder der Jahrgänge 2007 bis 2003. Der anspruchsvolle Kurs auf der Peheimpiste, gesetzt vom Nußdorf-Debant Trainer Helmut Wallensteiner, verlangte den jungen Rennläufern alles ab.

Trotz Schlechtwetter gaben die jungen Rennläufer richtig Gas.
Trotz Schlechtwetter gaben die jungen Rennläufer richtig Gas.

52 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung und zeigten zum Teil sehr anspruchsvolle Leistungen. Siegerin der Klasse Mädchen U8 wurde überlegen Melanie Singer vom Skiteam Nußdorf-Debant, bei den Burschen konnte sich Jakob Ebner vom Skiclub Lienz knapp durchsetzen. Die Klasse U9 Mädchen ging an Carmen Gasser vom Skiverein Anras, den Sieg bei den Burschen holte sich Kilian Rogl von der SPU Kals.

siegerfoto-raikacup-2015
Alle Kategoriesieger auf einen Blick.

Die Klasse Kinder U10 gewannen Emma Berger von der TSU Virgen und Joshua Gratz von der SPU Kals. In der Wertung U11 Mädchen konnte sich Selina Kleinlercher vom Skiverein Anras mit Tagesbestzeit knapp vor ihrer Teamkollegin Lena Gasser durchsetzen. Der Sieg bei den Burschen ging in dieser Klasse an den Skiclub-Lienz Athleten Mathias Ortner, der sich um 5 Hundertstel Sekunden vor Florian Walder vom SC Hochpustertal durchsetzte. Die Mädchenklasse U12 gewann Antonia Wieser (WSV St. Jakob/Def.) und bei den Burschen war Favorit Nicolas Tabernig (SC Lienz) nicht zu schlagen, er gewann mit der absoluten Tagesbestzeit das 10. Zettersfeld-Pokalrennen.

die-schnellsten
Sie waren nicht zu schlagen. Nicolas Tabernig und Selina Kleinlercher.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren