Großes Kino bei der Autoschau 2015 in Lienz

Auf einer gigantischen Leinwand wird „Rush“ gezeigt.

Zum 10. Mal findet heuer in Lienz die Autoschau statt, die Parade aller verfügbaren Neuwagen im Bezirk. 13 Auto- und ein Motorradhändler präsentieren am 28. März 23 Marken und insgesamt rund 150 Fahrzeuge. Bis zu 10.000 Besucher werden erwartet. Toni Thum, Sprecher des Autohandels, sieht in dem Schulterschluss der gesamten Branche ein Erfolgsmodell, das es so nirgendwo sonst gibt: „Das Besondere ist, dass wirklich alle Händler dabei sind und wir seit zehn Jahren ausschließlich das Auto in den Mittelpunkt stellen – und das immer bei Schönwetter.“

Am Tag der Freiluftschau wird vormittags das Lokalradio auf dem Hauptplatz moderieren, nachmittags spielt die „Groofbrass“ und am Abend – da gibt es großes Kino. Erstmals in Osttirol wird ein echtes Autokino aufgebaut!

Osttirols Autohändler bieten einen Tag lang Show und Information rund um's Auto, inklusive Kinoerlebnis unter freiem Himmel. Foto: Dolomitenstadt
Osttirols Autohändler bieten am 28. März von früh bis spät Show und Information rund um's Auto, inklusive Kinoerlebnis unter freiem Himmel. Foto: Dolomitenstadt

Auf einer gigantischen 16 Meter breiten und acht Meter hohen Leinwand, die auf dem Parkplatzgelände am Lastenbahnhof aufgestellt wird, wird das Rennfahrer-Epos „Rush“ gezeigt. 180 bis 200 Fahrzeuge können stilgerecht wie in den Sechzigern vor der Leinwand parken und aus dem Auto den Film verfolgen. Der Ton wird über eine Radiofrequenz direkt ins Fahrzeug gesendet, aber auch über Lautsprecher zu hören sein, damit Passanten und Zaungäste ebenfalls auf ihre Rechnung kommen. Das Spektakel kostet nichts, aber da die Plätze begrenzt sind, werden sie verlost.

Wer an diesem einmaligen Kinoerlebnis teilnehmen will, geht zu seinem Autohändler und füllt eine Teilnahmekarte aus. Die Plätze werden zugelost, die Gewinner erhalten Aufkleber und haben damit freie Fahrt auf das Autokinogelände!

Gastgeber Franz Niedertscheider verwies bei der Präsentation des Programms darauf, dass die Osttiroler Händler und Werkstätten rund 360 Mitarbeiter beschäftigen und derzeit 70 Lehrlinge ausbilden. Und Bürgermeisterin Elisabeth Blanik erinnerte sich an ein persönliches Erlebnis bei der Autoschau im Vorjahr: „Ich hab mich verliebt! In mein neues Auto.“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
Rush vor 3 Jahren

Die Autoschau in Lienz findet heuer zum zehnten mal statt.

mitlaeufer vor 3 Jahren

ganz genau: auch in 1000 Jahren soll Lienz noch Autostadt sein. Aber die Entwicklungsresistenz unserer Region lässt mich da beruhig zurücklehnen - das Ende des Verbrennungsmotors findet wo anders statt. Ich freu mich schon aufs Autokino und erwarte mir eine Person pro Wagen, kennt man doch aus dem Strassenverkehr, und laufende Motoren während der Vorstellung....

Lienz1234 vor 3 Jahren

DIE Autoschau ist eine sehr wichtige Veranstaltung in Lienz sie sollte es auch noch in 1000 Jahren sein Ciao Lienz1234

schnuffi vor 3 Jahren

Ich kann allen Verantwortlichen, Ausstellern und zahllosen Helfern zu dieser grossartigen Veranstaltung nur gratulieren. Wir gehen immer gerne hin obwohl wir gar kein neues Auto brauchen. Ist einfach ein tolles Feeling dabei zu sein. Bitte weiter so!