Viele Sieger beim Nachttourenlauf 2015

Sport und Spaß beim Tourenspektakel „Hinter'm Kofl“ in Tristach.

So optimistisch die Verantwortlichen des Tristacher Sportvereins trotz des schwierigen Winters in den Tagen vor der Veranstaltung waren, so perfekt ging die 12. Auflage des Tristacher Nachttourenlaufs am 6. März über die Bühne. Die vielen Helferinnen und Helfer rund um Organisator Hans Schneider zauberten neben einer erstaunlich tollen Piste auch wieder das nötige Ambiente zu diesem Event. Ein etwas dezimiertes Teilnehmerfeld ließ sich das bereits legendäre Spektakel hinter’m Kofl nicht entgehen und die verkürzte Strecke für die Sportklasse war für die „Springer“ nicht weniger spannend und herausfordernd.

Beachtenswert ist, dass immer mehr Kinder sich dieser Herausforderung stellen, sie sind nur in Begleitung ihrer Eltern startberechtigt und halten teilweise mit hervorragenden Aufstiegszeiten mit den Erwachsenen mit.

In der Sportklasse mit 35 Startern/Starterinnen stiegen in den einzelnen Wertungen jeweils die Favoriten auf das Siegespodest. Absolut schnellster und Sieger der allgemeinen Herrenklasse und damit Titelverteidiger war Martin Weiskopf aus Prägraten (27:54) vor Ingemar Wibmer und Manuel Seibald. Die Kategorie 50+ gewann Alois Untersteiner (34:54) vor Helmut Wilhelmer und Heimo Zoier. Der Sieg in der Damenklasse ging an die weitest angereiste Teilnehmerin Karmen Klancnik aus Slowenien (36:23). Zu ihr auf's Stockerl gesellten sich die heimischen Spitzenathletinnen Barbara Presslaber und Irmgard Huber.

Gemütlicher gingen es die knapp 100 Teilnehmer der Mittelzeitwertung an. Die benötigten Zeiten für den Aufstieg zur Dolomitenhütte – begleitet von Schattseitner Flügelhornklängen kurz vor dem Ziel – reichten von einer Dreiviertelstunde bis zur nahezu maximal erlaubten Aufstiegszeit von zwei Stunden. Der errechneten Mittelzeit – 01:11:08 – kam Gertraud Blassnig mit acht Sekunden Abstand am nächsten. Rang 2 und 3 belegten mit Christof Gritzer und Hannes Zeiner zwei Fussballer des SV Dobernik Tristach. Ihnen und weiteren sieben, der Mittelzeit am nächsten gelegenen, Skitourenläufern überreichte Bürgermeister Markus Einhauer tolle Sachpreise.

Bei DJ-Klängen im Partyzelt mit doch wieder winterlichen Temperaturen und heiteren, geselligen Gesprächen in der Gaststube des Kreithofes fand der diesjährige Nachttourenlauf seinen Ausklang.

Ergebnisliste-NTL-2015

Siegerfotos: Armin Zlöbl

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren