Osttirol Seinerzeit: Reporter in Lienz unterwegs

Passanten-Interviews in der Dolomitenstadt. Köstlich!

Langlaufen für Kinder, die Ausstellung 40 Jahre Fotoclub in der damals noch vorhandenen städtischen Galerie und das Rodelrennen des Sportvereines Dölsach sind nur die Ouvertüre zum Highlight dieser – vor 21 Jahren als VHS-Kassette produzierten – Ausgabe unseres filmischen Osttirol-Rückblicks. Das Team der Taura-Film präsentiert ab Minute 8.27 eine neue Serie: „Kamera läuft“. Reinhard Salcher als Interviewer und Charly Kashofer als Kameramann stellen dabei unvorbereiteten Passanten spontane Fragen – köstlich!!

Wer mag, kann sich im Anschluss (ca. ab Minute 20.10) noch eine ausführliche ÖVP-Belangsendung mit Leo Gomig anschauen, dem damaligen Kandidaten für die Landtagswahlen am 13. März 1994. Gomig spielt als Drahtzieher der regionalen Volksbank und uneingeschränkter Herrscher über die Römersiedlung Aguntum immer noch im wirtschaftspolitischen Tagesgeschehen des Bezirkes eine Rolle.

Wenn Sie keine Folge von „Osttirol Seinerzeit“ versäumen möchten, abonnieren Sie einfach unseren Dolomitenstadt-YouTube-Channel. Dann werden Sie über jedes neu hochgeladene Video informiert.

Direkter Link zur Youtube-Playlist der Serie „Osttirol Seinerzeit“!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren