Osttiroler Vier-Jahreszeiten-Wanderbuch

Walter Mair hat 64 handverlesene Touren zusammengestellt.

Der Autor hat zu jedem Weg seine Erinnerungen und Geschichten. Foto: Walter Mair
Der Autor hat zu jedem Weg seine Erinnerungen und Geschichten. Foto: Walter Mair

Sein Osttiroler Wanderbuch wurde bereits in acht Auflagen verkauft, auch sonst kann er auf zahlreiche Publikationen rund um die Berge, Seen und Almen in Osttirol verweisen. Jetzt ist sein neuestes Buch erschienen und diesmal hat der leidenschaftliche Berggeher Walter Mair Wanderrouten zusammengestellt, die zweifellos Lust aufs Wandern machen.

64 Ziele hat er ausgesucht, 16 für jede Jahreszeit, was all jenen, die sich gerne auf Wetter, Klima oder Jahreszeit rausreden, gleich die Argumente wegnimmt. Wandern, so vermittelt das Buch ganz ohne Fitnessreden, bereichert in vielfacher Weise. Neben seiner Sachkenntnis kann Walter Mair vor allem eines: seine Liebe zu den Bergen Osttirols weitergeben. So wird jede Route von ihm mit historischen und persönlichen Erzählungen ergänzt. Das sind nicht immer Anekdoten, manchmal auch Berichte vom Überleben oder eben nicht. Doch immer bleibt Mair mit seiner Liebe zwischen Mensch und Natur. Darunter mischt er ein wenig Naturkunde, eine Geschichte über heimische Orchideen oder den Mauersegler, dann folgt wieder die Konzentration auf den Weg.

Folgt man dem Buch, hört man in die Erzählungen hinein und öffnet die Augen für all das Beschriebene, das diese Landschaft bietet, ist es wahrscheinlich ein wenig so, als würde einen der Autor begleiten, in den Deferegger Alpen, den Lienzer Dolomiten, in der Glocknerguppe oder sonstwo, wo er es schön findet, zu sein.

Cover-Osttiroler-Vier-Jahreszeiten

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren