Skizentrum Hochpustertal: Unfall mit Fahrerflucht

Verletzungen an den Rippen, am Knöchel und Abschürfungen im Gesicht zog sich heute Vormittag gegen 9.20 Uhr ein 62-jähriger Einheimischer im Skigebiet Hochpustertal (Gemeinde Außervillgraten) zu.

Mit hoher Geschwindigkeit fuhr ein Unbekannter über die Ski des 62-Jährigen, der daraufhin stürzte. Er musste mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden. Der Verursacher des Unfalls setzte seine Pistenfahrt einfach ohne stehen zu bleiben fort.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?