Ein Matreier unter ausgezeichneten Meistern

Mathias Wibmer ist jetzt verbriefter Meister der Milchtechnologie.

Im Kurhaus Hall wurde am 26. März 134 jungen Damen und Herren im übertragenen Sinne die „Krone des Handwerks“ aufgesetzt. Aus den Händen von Gewerbeobmann Georg Steixner, WK-Präsident Jürgen Bodenseer, Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Landesrat Johannes Tratter erhielten sie ihren Meisterbrief als Lohn für jahrelanges Lernen und die erfolgreich abgelegte Prüfung.

„Ich darf euch allen ganz besonders zu eurer Berufswahl gratulieren. Ihr habt euch entschlossen ein Handwerk zu erlernen und habt es mit viel Fleiß und Einsatz geschafft, zu wahren Meistern eures Faches zu werden“, beglückwünschte Gewerbeobmann Georg Steixner die Jungmeisterinnen und Jungmeister aus 27 verschiedenen Berufsgruppen.

Vier AbsolventInnen ragen aus dem Kreis der 134 Meisterlichen noch einmal heraus, sie haben die Prüfung mit Auszeichnung bestanden. In diesem Quartett befindet sich mit dem Matreier Mathias Wibmer auch ein Osttiroler. Nicht nur seine Leistung sondern auch sein Fach ist außergewöhnlich. Wibmer ist Milchtechnologe.

Metalltechniker Hannes Mößmer (Leutasch), Floristin Sabine Ries (Sipbachzell), Milchtechnologe Mathias Wibmer (Matrei in Osttirol) und Bäcker Andreas Mair (Axams, v.l.) haben ihr Meisterausbildung mit Auszeichnung absolviert. LR Patrizia Zoller-Frischauf, LR Johannes Tratter, Spartenobmann Georg Steixner (hinten v.l.) und WK-Präsident Jürgen Bodenseer (r.) gratulierten.        Foto: Die Fotografen
Metalltechniker Hannes Mößmer (Leutasch), Floristin Sabine Ries (Sipbachzell), Milchtechnologe Mathias Wibmer (Matrei in Osttirol) und Bäcker Andreas Mair (Axams, v.l.) haben ihre Meisterausbildung mit Auszeichnung absolviert. LR Patrizia Zoller-Frischauf, LR Johannes Tratter, Spartenobmann Georg Steixner (hinten v.l.) und WK-Präsident Jürgen Bodenseer (r.) gratulierten. Foto: Die Fotografen

Die neuen Meister und Meisterinnen im im Überblick zum Download.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren