Verletzte und Totalschaden bei Verkehrsunfall

Am 29. März lenkte ein 24-jähriger Österreicher seinen PKW auf der L290 in Dölsach. Beim Einfahren in die Bundesstraße dürfte er das Auto einer 62-jährigen Einheimischen übersehen haben und es kam zur Kollision der Fahrzeuge. Der junge Fahrer prallte daraufhin mit seinem PKW gegen eine Hauswand und beschädigte diese. Die andere Lenkerin und ihr Beifahrer wurden in das Krankenhaus in Lienz gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde bei dem 24-Jährigen eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren