Stadtmarkt Lienz wird zum Ostermarkt

Beim Eierpecken finden sich wieder Gegenspieler aus Politik, Kunst und Wirtschaft.

Gefärbte Eier, Reindling und andere Osterspezialitäten werden angeboten. Foto: Martin Lugger
Gefärbte Eier, Reindling und andere Osterspezialitäten werden angeboten. Foto: Martin Lugger

Am 3. und 4. April findet der jährliche Ostermarkt statt. Der Stadtmarkt Lienz wird dafür erweitert, sodass 18 Marktstanderln ihre regionalen Produkte anbieten: vom Osterschinken im Brotteig über Ostereier und Reindling, bis hin zur Osterpinze. Zudem bietet die Marktwirtin am Karfreitag frisch geräucherte Forellen an, während am Karsamstag die traditionelle Osterjause serviert wird.

Was am Karsamstag um 10.30 Uhr natürlich nicht fehlen darf, ist das Ostereierpecken. Personen aus Politik, Wirtschaft und Kunst liefern sich dabei einen nicht allzu ernst gemeinten Wettstreit. Die „Thurner Ratscher“ werden zusätzlich für österliche Atmosphäre sorgen, zudem gibt es verlängerte Öffnungszeiten: Am Karfreitag beginnt der Markt schon um 9:00 Uhr.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren