Feuerwehreinsatz am Bahnhof Thal/Assling

Der rasch reagierende Lokführer konnte den Brand selbst löschen.

Die Feuerwehr Thal/Assling untersuchte den Brandherd. Foto: Brunner Images
Die Feuerwehr Thal/Assling untersuchte den Brandherd. Foto: Brunner Images

Am Karsamstag um ca. 21.15 Uhr bemerkte ein Lokführer beim Halt am Bahnhof Thal/Assling Rauchentwicklung bei einer der Bremsen im Bereich des zweiten Drehgestells. Er konnte den Brand mit einem Feuerlöscher beseitigen. Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 30 Mann zum Einsatz kam, musste nicht mehr eingreifen.

Brandursache dürfte ein technisches Gebrechen gewesen sein. Die beiden Fahrgäste, die zur Zeit des Vorfalls im Zug waren, blieben unverletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren